San Francisco, Kalifornien

Ab 79,00 $ USD

Tiefpreisgarantie

Wählen Sie ein Datum und die Anzahl der Reisenden aus.

Anzahl der Reisenden
Verfügbare Optionen werden geladen …


Time10 Stunden 30 Minuten (ca.)
TransportAbholung vom Hotel angeboten
TicketMobiles Ticket
Angeboten in: Englisch

Übersicht

Bei diesem entspannenden Tagesausflug ab San Francisco lernen Sie die spektakuläre Küstenlinie Kaliforniens kennen. Auf dem Highway 1 fahren Sie zur wunderschönen Halbinsel Monterey, auf der sich das Monterey Bay Aquarium und die von Steinbeck beschriebene Cannery Row befinden. Erkunden Sie die bezaubernden Läden in Monterey oder entscheiden Sie sich für den Eintritt ins Aquarium. Sehen Sie die schönen Anwesen am 17-Mile Drive. Bevor Sie über das berühmte Silicon Valley wieder nach San Francisco zurückkehren, legen Sie noch einen Halt in dem Küstenstädtchen Carmel by the Sea ein.

Bewertungen

Bewertungen von Viator-Reisenden

4,5
1.266 Bewertungen
5 Stern
4 Stern
3 Stern
2 Stern
1 Stern
B
, Nov 2017

Das gebuchte Abholungshotel wurde nicht angefahren, so dass wir vom Büro abfahren mussten. In San Francisco kein Problem, denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt überall hin.
Der Busfahrer war gleichzeitig auch der Reiseführer und versorgte uns während der ganzen Fahrt mit Informationen und Anekdoten.
Es wurden viele Stationen angefahren, so dass für die einzelnen Punkte nur wenig Zeit blieb.
Die Pazifikküste ist sehr beeindruckend. Das Städtchen Monterey mit seinen Konservenfabriken hätte etwas mehr Aufmerksamkeit verdient gehabt, auch für Carmel hätten wir gerne mehr Zeit gehabt. Dafür hätten wir auf die Fahrt entlang der Golfplätze verzichten können.
Fazit: Ein schöner Ausflug entlang der Pazifikküste

S
, Mai 2015

Die Strecke ist wunderschön und sehenswert. Monterey/Aquarium auch sehr empfehlenswert. Der Veran-stalter hat uns nicht so überzeugt, organisatorisch wäre da doch einiges zu optimieren Abholung vom Hotel um 8.10 - Start dann erst vom Hauptbüro um 9.30. In Monterey mussten wir kämpfen, um eine Eintrittskarte für das Aquarium zu erhalten, obwohl wir dies gebucht hatten. Wir standen nicht auf der Liste und der Fahrer war erst nach Zureden bereit im Büro Rückfrage zu halten. Ansonsten aber informativ und positiv.

C
, Dez 2014

Die Aussicht auf die Küste wunderschön und ein Erlebnis. Carmel war nicht so sehenswert, könnte man sich sparen. Monterey nett und sehenswert. Der Guide hat viele Informationen weitergegeben, sehr gute Englischkenntnisse sind jedoch notwendig um einen ganzen Tag gut folgen zu können.

A
, Jun 2014

Der Ausflug war sehr schön und interessant, auch wenn die Aufenthaltszeiten in den Orten sehr knapp bemessen waren.

D
, Jun 2014

Genialer Tagesausflug an der Küste Kaliforniens entlang. Dauer mit Abholung im Hotel ca. 12 Stunden.
Man sollte einen Tag vorher die genaue Abholungszeit vom Hotel erfragen. Das Busunternehmen Gray Line ist sehr gut organisiert. Die Fahrer haben während der Tour viele interessante Geschichten zu den Sehenswürdigkeiten auf Lager.

I
, Dez 2013

Eine sehr beeindruckende Tour, sehr umfangreiche Erklärungen in einem sehr gut verständlichen Englisch, herrlich die Beobachtung der Seehunde.

G
, Nov 2013

Diese Tour war ein ziemlicher Reinfall.
Zum einen hatten wir wirklich Pech mit dem Tour Guide, seine Höchstleistung bestand darin, uns die Ortseingangsschilder samt Einwohnerzahlen vorzulesen.
Die Stopps waren auch alles andere als schön. Der erste Stopp wurde bei einem Lokal gemacht, bei dem man sich mit Teilchen oder Burritos versorgen konnte. Der zweite Stopp war bei einem Gemüsestand mitten im Nirgendwo.
Monterey ist auf Shopping ausgelegt. Wenn man nicht vor hat ins Aquarium zu gehen, hat man hier die Gelegenheit sich knapp 1,5 Stunden zu langweilen. Übrigens hat der Busfahrer uns erst bei der Rausfahrt aus dem Dorf auf die wirklich interessanten Dinge aufmerksam gemacht (so konnten wir leider nicht die kleinen Cates besuchen, in denen nachgebildet wurde, wie die Arbeiter der Dosenfabriken gelebt haben).
Die Fahr am 17 Miles Drive war der einzige Höhepunkt. Hier machen wir drei Fotostops. Einer bei einer Stelle an der man zahme Squirrels füttern konnte, eines unterwegs an deiner szenischen Stelle und ein dritter Stopp an einem Golfplatz (natürlich konnte man auch hier shoppen).
Der Stop in Carmel war eignetlich auch wieder nur von einer Anreihung von mehr oder weniger interessanten Läden geprägt. Von Natur haben wir bei dem Ausflug nicht viel gesehen.
Der absolute Tiefpunkt war dann der letzte Stopp - an einem Laden, der auf Knoblauch spezialisiert war. Man hatte uns versprochen, dort noch etwas zu Essen zu bekommen, allerdings gab es nur Bonbons, Trockenfrüchte und eine mehr oder weniger saubere Toilette. Schade, wir hatten uns wirklich mehr von dem Ausflug versprochen.

n
, Feb 2013

Genossen die Reise immens. Fahrer war ausgezeichnet und informativ. Hätte gerne mehr Zeit in Pebble haben, aber das ist mir.

Du hast es gut in unserer Meinung.

P
, Feb 2013

Alles war ausgezeichnet! Schöne scenery.I total empfehlen es Ihnen und vor allem Carmel!

M
, Feb 2013

BUS TROUBLE, 1 HR LATE START, NO Pebble Beach, war wohl zu A 11 Tour. Wir reisten um 10-AM und wurde zurück I Francisco von 7:30.


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen
Produktcode: 2660SFOMON

Ähnliche Unternehmungen entdecken