Rom, Italien

Ab 130,53 $ USD

Tiefpreisgarantie

Wählen Sie ein Datum und die Anzahl der Reisenden aus.

Anzahl der Reisenden
Verfügbare Optionen werden geladen …


clock-oVariabel
ticket-oTicket in Papierform

Übersicht

Kostenloser und schneller Eintritt zum Kolosseum, den Vatikanischen Museen, der Sixtinische Kapelle und zum Petersdom. 
2 großartige Pässe in einem:

Der Roma Pass umfasst den kostenlosen Eintritt zu 2 von 5 beliebten Attraktionen sowie Rabatte für 30 weitere Sehenswürdigkeiten und eine Travel Card.
Die Omnia Vatikan-Karte umfasst den Eintritt zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten in der Vatikanstadt und eine 3-tägige Hop-on-Hop-off-Tour.

Entdecken Sie Rom und Vatikanstadt mit der Rome Card and Omnia Vatican Card - zwei Must-have-3-Tages-Sightseeing-Pässe mit Eintritt zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten, Rabatten und mehr. Umgehen Sie die Warteschlangen für die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und den Petersdom mit der Omnia Karte, und nutzen Sie die Rom-Karte für den Eintritt in zwei von fünf möglich Attraktionen, wie dem Kolosseum. Andere Funktionen der Rom-Karte umfassen eine Ticket mit flexiblen Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten, eine Travelcard für die Stadtmitte, Reiseführer und Karte.

Bewertungen

Bewertungen von Viator-Reisenden

4,0
887 Bewertungen
5 Stern
4 Stern
3 Stern
2 Stern
1 Stern
A
, Aug 2017

Unsere Romreise war dank der omnia card ein Erlebnis par excellence.

B
, Mai 2017

Auf jeden Fall zu empfehlen, weil man dadurch weder am Petersdom noch beim vatikanischen Museum lange Wartezeiten hat. Man wird gleich zum Eingang geleitet. Top!

R
, Jan 2017

Omnia Vatican Card und Rome Card waren lohnenswert und hilfreich.
Open Bus Roma Cristiana ist die reinste Katastrophe. Unsinniger Streckenverlauf,
alle anderen Konkurrenten fahren alle die gleiche interessantere Strecke.
Unverschämt war vor allem, dass am Vatikan und dann nach wenigen Haltestellen auch am
Hauptbahnhof Termini jeweils eine Vierfach-Zigarettenpause von je einer 1/2 Stunde eingelegt wurde ... Frechheit !
Mit der Roma Card kann man ja alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, was definitiv
besser und zeitsparender war.

H
, Jan 2017

Diese Karte ist eine ganz nette Idee, letztlich aber mehr Geldschneiderei. Wir waren zeitgleich mit einem befreundeten Paar unterwegs, das aus eigner Erfahrung gegen die Karte entschieden hatte und so war der Vergleich interessant. Sie hatten sich vorher einen Termin für die Vatikantouren besorgt und so gleich am ersten Rom-Tag ihren Termin wahrnehmen können. Ohne Warten und nur unter Bezahlung der gewünschten Tour haben sie sich zielgerichtet ansehen könne, was sie wollten. Wir mussten dagegen erst einmal zu dem Viator-Büro, dort anstehen und unseren Voucher in die Rom-Card tauschen müssen, um dann zu erfahren, dass am Samstag keine Termine mehr frei seien, am Sonntag geschlossen ist und erst am Montag wieder was geht. Das war eine unangehme Überraschung. Wenig gefallen hat uns weiterhin der Service beim Einlösen des Vouchers. Sichtlich müde und genervte junge Damen haben die Dinge auf den Tisch gepackt, ihren Text auf sehr schlechtem Englisch runtergerasselt und auf Fragen nur unwirsch antworten wollen. Von wegen Wir sprechen Ihre Sprache...! Im Internet JA, vor Ort NEIN. Das anfangs wenig übersichtliche umfassende Infomaterial sollte man dann schnell studieren und entscheiden, was man sehen möchte. Toll ist natürlich auf den ersten Blick zu sehen, welche große Zahl von Museen das alles Preisnachlässe gewährt, nur schafft man das alles in drei Tagen nicht, wenn man sich auf die wichtigesten drei Sehenswürdigkeiten konzentriert und für deren Besichtigung eben seine Zeit benötigt. Man hat also in der Theorie viele Möglichkeiten, es scheitert aber in der Praxis an der Zeit. Insofern hatten unsere Bekannten völlig recht, nicht die ganze Rom-Card zu kaufen, sondern nur gezielt den Eintritt in die geplanten Sehenswürdigkeiten. Mit der Card zahlt man also definitiv zu viel, zumal auch unsere Bekannten mit ihren Eintrittskarten an den sehr langen Schlangen voebeigeführt wurden. Was richtig schlecht war, dass ist die Qualität des Hop-on Hop-off Busses, der erstens ...

H
, Jan 2017

... sehr schmutzig und abgerissen war. Wir sind mit mehreren Bussen gefahren und das traf auf alle Busse zu. Man hätte darüber hinwegsehen können, wenn man wenigstens gute Informationen bekommen hätte. Aber diese waren zumindest in Deutsch akustisch schlecht hinterlegt und wenig interessant aufbereitet und kurz, fast nichts-sagend. Ein angeblich weiteres Plus der Card ist die Nutzung des öffnentlichen Verkehrs. Wir hatten das Gefühl, dass wir selbst vom Termini bis zum Vatikan bequem alles zu Fuß erreichen könnten. Dennoch waren wir auch einmal in der U-Bahn und, naja, die ist eine Schande. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen...

T
, Nov 2016

Auch mit Omnia Card braucht man einen Termin für den Besuch der Sixtinischen Kapelle und er der Vatikanischen Museen, diesen Termin muss/sollte man bei der Abholung der Karte vereinbaren. Wir konnten die Karten nicht nutzen, wir würden sie nicht mehr kaufen.

W
, Jun 2016

Wegen des bevorzugten Einlass ist es Empfehlenswert.

P
, Apr 2016

Der Hauptzweck unserer Reise war die Teilnahme am Rom Marathon. Es war einfach phantastisch top Organisation und mega tolle Stimmung. Das Wetter hat natürlich auch mitgemacht.

H
, Mär 2016

Mit dem Viator-Ticket hat alles prima geklappt. Wir waren viel unterwegs und haben viel gesehen. Durch die Vorab-Buchung mussten wir nicht in den langen Schlangen anstehen. gerne wieder.
Beste Gruesse
B and H aus Stuttgart

B
, Dez 2015

Wunderbar, wir haben die Karte richtig gut ausgenutzt.


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen
Produktcode: 6040ROMCARD

Ähnliche Unternehmungen entdecken