Viator

  • Tour-Code: 10556P12
  • Ort: Cusco, Peru
  • Dauer: 5 Tage (ca.)
Ab USD 450,00

Preisübersicht anzeigen

Tiefpreisgarantie

  • Speichern
  • Informationen
Choquequirao ist eine fernes und kaum besuchtes „Machu Picchu“. Der Quechua-Name bedeutet „Wiege des Goldes“. Freuen Sie sich auf eine 5-tägige Wanderung und den Besuch dieser fantastischen Ruinen. Die Ruinen wurden im 18. Jahrhundert erstmals besucht und in der westlichen Welt aufgezeichnet. Hiram Bingham besuchte ebenfalls 1910 diese Stätte, bevor er 1911 Machu Picchu entdeckte. Die Stätte ist relativ abgelegen, obwohl zuletzt ein Fußweg über den Rio Apurimac gebaut wurde, um die Ruinen leichter zugänglich zu machen. Die Ruinen von Choquequirao sind jedoch noch immer wenig besucht, obwohl mit den neuen Vorschriften auf dem Inka-Pfad Choquequirao wahrscheinlich als Ersatz für die herkömmliche Wanderung herhalten muss.

Tour-Sprachen

Reiseleiter Englisch

Höhepunkte

  • Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kann nach Ihren Wünschen organisiert werden
  • Erleben Sie einheimische Tiere in ihrer natürlichen Umgebung
  • Kleine Gruppen, persönlicher Service
  • Sämtliche Eintrittspreise inbegriffen
Hoch oben über dem wilden, von einem Gletscher versorgten Río Apurímac, umgeben von schneebedeckten Gipfeln auf einem hohen Bergzug liegt Choquequirao, eine ferne und kaum besuchte „verlorene Stadt der Inkas“. Der Name auf Quechua bedeutet so viel wie „Wiege des Goldes“ und gilt als der Ort, zu dem die letzten Inka-Herrscher sich zurückzogen, nachdem sie die Stadt Cusco während der spanischen Eroberung verloren hatten.

Informationen zum Zeitplan

Wählen Sie einen Monat aus, für den Angaben zu Verfügbarkeit und Terminen angezeigt werden sollen.

Abfahrtsdatum:
Abfahrtsort:
Hotels in Cusco
Abfahrtzeit:
6:00 Uhr
Dauer:
5 Tage (ca.)
Angaben zur Rückkehr:
Cusco

Informationen zu den Preisen

Klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um die Kosten und Verfügbarkeit für den gewünschten Reisetermin zu überprüfen. Unsere Preise werden ständig aktualisiert, damit wir Ihnen immer den günstigsten Preis anbieten können.


Weitere Informationen

5-tägige Choquequirao-Wanderung

Choquequirao hike 5 days

Enthalten:
  • Einweisung vor der Wanderung
  • Am frühen Morgen Transfer im privaten Bus nach Cachora - dem Ausgangspunkt der Wanderung
  • Unterkunft: in Camps (4 Übernachtungen)
  • Eintrittsgeld für Choquequirao
  • Mahlzeiten: 4x Frühstück, 4x Mittagessen, 4x Abendessen und 3x heiße Getränke am Nachmittag
  • Professioneller, zweisprachiger Reiseleiter
  • Professioneller Koch
  • Maultiere und Pferde zum Tragen von Speisen, Camping- und Kochausrüstung und 7 kg Gepäck der einzelnen Passagiere
  • Campingausrüstung: private Doppelzelte
  • Aufblasbare Matratze (von Therm-A-Rest)
  • Schlafsack (für bis zu -5°C)
  • Eine Decke pro Person
  • Kissen
  • Rucksack-Regenschutz
  • Regenumhang
  • Reisetasche (für Ihre persönlichen Gegenstände)
  • Tische und Stühle, Koch-Zelt mit Kochausrüstung, Speise- und WC-Zelte
  • Schlafsack (für bis zu -5°C)
  • Erste-Hilfe-Set und Notfall-Sauerstoffflasche
Nicht enthalten:
  • Frühstück am 1. Tag und Mittagessen am letzten Tag
  • Internationale und Inlandsflüge
  • Persönliche Reiseversicherung
  • Trinkgeld für Personal vor Ort (Bitte beachten Sie: Trinkgeld ist üblich in Peru, aber nicht obligatorisch)
Weitere Informationen:
  • Die Bestätigung erfolgt zeitgleich mit der Buchung, wenn Sie mindestens vier Tage vor der Veranstaltung buchen. Danach erhalten Sie, wenn das Angebot noch buchbar ist, innerhalb von 48 Stunden eine Bestätigung
  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.
  • Verpflegungsbudget: Bitte kalkulieren Sie 20 bis 50 US-Dollar für Mahlzeiten ein, die nicht im Preis inbegriffen sind.
  • Lokale Flüge: Lokale Flüge sind nicht im Preis der Wanderung enthalten
  • Für Teilnehmer mit Rückenproblemen nicht empfohlen
Reiseplan:
1. Tag:
Sie verlassen die Inka-Hauptstadt Cusco um 4:00 Uhr morgens und fahren 5 Stunden Richtung Nordwesten durch das Land des Anta-Plateaus zur authentischen Kleinstadt Chachora (2.892 Meter), dem Ausgangspunkt der Wanderung. Sie fahren in einem privaten Fahrzeug und haben unterwegs einen herrlichen Blick auf die Gletscherberge Salkantay, Humantay, Pitusiray, Chicon und Veronica. Sie fahren 150 Kilometer, die letzten 10 davon auf einer unbefestigten Straße. Unterwegs haben Sie einen fantastischen Blick auf Dörfer, Täler und schneebedeckte Berge. Während der Fahrt geht es hinab in die Stadt Limatambo, wo sich die archäologischen Überreste von Tarawasi befinden. Von hier aus geht es weiter in das kleine Dorf Cora Wasi, wo der Sayhuite-Stein liegt. Es geht weiter hinauf durch üppiges offenes Land und Obstplantagen, bevor Sie schließlich ein letztes Mal hinab zum Dorf Cachora fahren. Dort treffen Sie auf das Hilfeteam des Ausflugs, darunter zwei Reiter (Arrieros) und Pferde und Sie laden Ihre Ausrüstung auf die Maultiere und Pferde. Hier nehmen Sie sich einen Tagesrucksack und beginnen mit der Wanderung am Rand des Bergs entlang durch dieses magische Land, das reich an Geschichte ist. Zunächst wandern Sie zwei Stunden bis zum Capuliyoc (2.915 Meter), von wo aus Sie den ersten exquisiten Ausblick auf das Apurímac-Tal und den Fluss unter sich, auf die gletscherbedeckten Gipfel Padrayoc und Wayna Cachora (3.033 Meter), die bewaldeten Hügel auf der anderen Seite des Canyons und die Gegend um Choquequirao genießen können. Sie beginnen dann mit einem langsamen Abstieg nach Coca Masana in den Canyon (2.330 Meter), wo Sie durch trockenes Land wandern, wo es Kakteen im Überfluss gibt, die im Kontrast zu den grünen Hängen auf der anderen Seite des Canyons stehen. Das Wetter wird merklich wärmer und hier gibt es andere Pflanzen und Tiere. Vergessen Sie nicht, ein starkes Insektenschutzmittel für diese Gegend mitzubringen. Schließlich erreichen Sie den nächsten Campingplatz in Playa Rosalina (1.550 Meter) in der Nähe des stürmischen Río Apurímac (dessen einheimischer Quechua-Name „sprechender Gott“ bedeutet). Der Fluss ist bekannt für seine Rafting-Stromschnellen der Klasse 5. Sie richten hier Ihr Camp ein, um die Nacht zu verbringen. Ihr Reiseleiter präsentiert Ihnen das beeindruckende Inka-Land.

2. Tag:

Dies ist der schwierigsten der 5 Tage. Nach dem zeitigen Frühstück erwartet Sie ein äußerst steiler Weg und nach etwa fünf Stunden erreichen Sie Raqaypata am Fluss Chunchullomayo River, wo Sie Halt machen für ein spätes Mittagessen und eine wohlverdiente Pause. Die Wanderung am Nachmittag ist nicht so steil wie die am Morgen und unterwegs sehen Sie eine Reihe von Orchideen und wilden Blumen sowie eine Vielfalt an Vogelarten. Nachdem Sie weitere 2 Stunden gewandert sind, erreichen Sie die Ausgrabungsstätte Choquequirao rechtzeitig, um den Sonnenuntergang zu erleben und vielleicht sehen Sie auch Kondore in der Nähe vorbeifliegen. Sie errichten Ihr Camp direkt außerhalb der Ruinen im Nebelwald.

3. Tag:
Am heutigen Tag befassen Sie sich eingehend mit den beeindruckenden Ruinen von Choquequirao, die als das andere Machu Picchu gelten und wo der letzte Inka-Herrscher Tupac Amaru unter Inka-Priesterinnen aufgezogen wurde. Der Reiseleiter erzählt Ihnen alles über die Geschichte und den Wert dieser Stätte. Anschließend haben Sie freie Zeit, um die vielen Bereiche der Anlage zu erkunden. Am späten Nachmittag beginnen Sie mit der Wanderung zurück und übernachten im Camp bei Raqaypata.

4. Tag:
Nach dem Frühstück setzen Sie Ihren Rückweg fort mit einem steilen Abstieg zum Rio Apurimac, wo Sie zum Mittagessen Halt machen. Am Nachmittag wandern Sie vier Stunden hinauf zum letzten Campingplatz bei Coca Masana.

5. Tag:

Am letzten Tag der Wanderung beobachten Sie den Canyon, durch den der Rio Apurimac fließt. Sie nehmen dann einen neuen Weg, der den Hals des Canyons durchquert, und genießen die außergewöhnliche Ansicht von Wayna Qalli in Richtung Canyon, was als der beeindruckendste Anblick in Südamerika gilt. Sie erreichen Cachora und fahren mit dem Bus zurück nach Cusco.
Voucher Info
Sie können entweder einen gedruckten oder elektronischen Beleg nutzen. Mehr
Informationen zum Veranstalter:
Vollständige Informationen (z. B. Telefonnummern) finden Sie auf dem Gutschein. Unsere Produktmanager wählen nur die erfahrensten und zuverlässigsten Anbieter vor Ort aus. So brauchen Sie sich darum keine Sorgen zu machen.

Stornierungsbedingungen

Bei Stornierungen, die mindestens 7 Tag(e) vor dem geplanten Tourdatum erfolgen, fallen keine Stornogebühren an.
Bei Stornierungen, die zwischen 3 und 6 Tage vor dem geplanten Abreisedatum erfolgen, fallen Stornogebühren von 50 Prozent an.
Bei Stornierungen innerhalb von 2 Tagen bis zum geplanten Abreisedatum fallen Stornogebühren von 100 Prozent an.