Kota Gede

Kota Gede ist ein historischer Vorort der indonesischen Stadt Yogyakarta. Einst war er die Hauptstadt von Matarum und heute beherbergt er eine alte Moschee mit den sterblichen Überresten des ersten Sultans, Panembahan Senopati. Senopatis Friedhof befindet sich hinter der Moschee, die südlich des zentralen Markts des Viertels steht.

Kota Gede besteht aus einem Labyrinth aus engen Straßen mit mosaikgefliesten Häusern, einst Residenzen der Oberschicht. Bekannt ist das Viertel außerdem als Zentrum der Silberindustrie der Stadt. Jalan Kemasan ist die Hauptstraße auf dem Weg in die Stadt, gesäumt von Silbergeschäften, in denen handgefertigte Schüsseln bis hin zu modernem Schmuck hergestellt, gekauft und verkauft werden.

Location
Adresse: Yogyakarta, Indonesia, Indonesien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard



Empfohlen für Yogyakarta


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen