Kaiser Qins Mausoleum

1 Bewertung

Ein Großteil der Terrakotta-Armee wurde zwar schon ausgegraben, ihr Kaiser ruht hingegen seit über zwei Jahrtausenden ungestört in seinem Mausoleum aus unterirdischen Höhlen. Kaiser Qin Shi Huang, geboren im Jahr 259 v. Chr., war Chinas erster Kaiser. Er eroberte sechs sich bekriegende Königreiche, schloss sich ihnen an und schuf so die erste vereinigte Nation von China - etwas, das zuvor noch niemandem gelungen war. Nach seinem Tod wurde Qin mit den üblichen Artefakten und sogar echten Menschen wie Konkubinen, Armeen und Dienern begraben, so wie es damals Brauch war, da man glaubte, es könnte im Leben nach dem Tod nützlich sein. Außerdem wurden mit ihm bekanntermaßen deren Lehmnachstellungen unter die Erde gebracht.

Das Mausoleum ist ein Teil des Mausoleumparks von Kaiser Qin Shi Huang, zu dem ein Garten, das Museum mit den Terrakotta-Kriegern und Pferden und das Grab von Qin selbst gehören, das man sich bisher nur in seiner Phantasie vorstellen kann.

Location
Adresse: Xian, China
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (16)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard









Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen