Decatur House

32 Bewertungen

Decatur House, das 1818 für den Seehelden des Krieges von 1812 Stephen Decatur erbaut wurde, ist das erste und letzte Haus am Lafayette Square, das als privates Wohnhaus genutzt wurde. Decatur ist für seine Kämpfe gegen die Barbarenpiraten bekannt, doch leider starb er nur ein Jahr, nachdem er in sein neues Haus gezogen war, bei einem Duell.

Architektonisch ist das Haus eine Mischung aus nüchternem föderalem Stil und viktorianischen Einflüssen. Im Inneren sieht man im Museum eine permanente Sammlung föderalistischer und viktorianischer Möbel. Außerdem erfährt man mehr über das Leben seiner berühmtesten Bewohner, darunter Martin Van Buren und Henry Clay, und die Sklaven, die ihnen dienten. In der südöstlichen Ecke des Lafayette Square kann man das Porträt vom Marquis de Lafayette bestaunen, der im Alter von 19 Jahren zum revolutionären Kriegsgeneral wurde. Obwohl Lafayette in seinem Heimatland Frankreich als Verräter galt, sah man ihn im jungen Amerika als Helden an.

Location
Adresse: 748 Jackson Place NW, Washington D.C. 20006, USA
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (4)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller



Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen