Präsidentenpalast

Die offizielle Residenz des Präsidenten von Litauen befindet sich am Daukanto Platz und wurde im 14. Jahrhundert als luxuriöses Wohnhaus des ersten katholischen Bischofs der Stadt, Andrzej Jastrzebiec, ins Leben gerufen. Das Gebäude diente bis zur russischen Invasion im Jahr 1795 als Wohnsitz der wohlhabenden Kirchenoberhäupter von Vilnius, wurde dann aber zum strahlenden Heim der Gouverneure des Zaren in der Stadt.

Zu dieser Zeit verfügte der Palast schon über seine prächtige, neoklassizistische Fassade, außerdem wurde er erweitert, so dass er sich über eine ganze Seite des heutigen Platzes erstreckte, umgeben von anderen aristokratischen Herrenhäusern. Für kurze Zeit löste zwar Napoleon 1812 die Russen ab, die Unabhängigkeit Litauens von Russland erfolgte letztendlich aber erst 1990. Der Palast wurde 1997 renoviert, bevor man ihn zum offiziellen Wohnsitz des litauischen Präsidenten machte. Zu den bekanntesten Persönlichkeiten, die im Laufe der Jahrhunderte schon im Palast genächtigt haben, gehören Zar Alexander I., der französische König Ludwig XVIII, Napoleon Bonaparte und der polnische Nationalheld Józef Pilsudski.

Location
Adresse: Universiteto gatvė, Vilnius, Lithuania 01122, Litauen
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (10)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





Empfohlen für Vilnius


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen