Vilnius Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Bernsteinmuseum

In jeder baltischen Stadt gibt es ein Bernsteinmuseum, um an die Tage zu erinnern, als der Stein „baltisches Gold“ genannt wurde, als Stütze des Seehandels diente und den Reichtum nach Litauen, Lettland und Estland brachte. Das winzige Museum in Wilna wurde 1988 eröffnet und ist im Keller eines Barockgebäudes untergebracht.

Zur Sammlung gehören Bernsteine, die über 50 Millionen Jahre alt sind, und weiße, schwarze, grüne und rote Steinvariationen von der baltischen Küste. In manchen Stücken sind vorzeitliche Insektenfossilien gefangen. Das Highlight der Sammlung ist eine nachgestellte Version des legendären „Schatz von Juodkranté“, ein Haufen Bernsteinschmuck aus der Steinzeit, der in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts an der Kurischen Nehrung gefunden wurde, eine Halbinsel, die sowohl zu Litauen als auch Kaliningrad in Russland gehörte. Das Geschäft im Erdgeschoss zeigt und verkauft zeitgenössischen Bernsteinschmuck, außerdem kann man beim Polieren des Steins zusehen.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Private Tour: Altstadt-Spaziergang von Vilnius

Dieser private Spaziergang beginnt im Herzen von Vilnius – dem Tal von Shventaragis, und endet am Gnadenbild der Madonna im Tor der Morgenröte. Weitere Informationen

  • Ort: Wilna, Litauen
  • Dauer: 2 Stunden 30 Minuten
  • Sprache: Englisch
Ab 12,50 USD