Votivkirche

Im Wiener Stadtteil Alsergrund begrüßen die zwei imposanten Türme der Votivkirche die Besucher der Stadt. Die Votivkirche ist eines der bedeutsamsten Gebäude der Neugotik auf der Welt und das zweithöchste Gebäude der Stadt, gleich nach dem Stephansdom. So schön die Kirche auch aussieht, der Grund für ihren Bau war eigentlich ein verfehlter Mordanschlag auf den Habsburger Kaiser. Am 18. Februar 1853 attackierte der Schneider Janos Libenyi den jungen Franz Joseph I. mit einem Dolch, der Mordanschlag schlug jedoch fehl und der Kaiser überlebte. Aus Dankbarkeit dafür, dass Seine Majestät verschont blieb, sammelte sein Bruder, der Erzherzog Ferdinand Maximilian, Geld dafür, eine neue Kirche in Wien erbauen zu lassen. Kurz danach begann der Bau einer monumentalen weißen Kathedrale mit Fensterrosen, Giebelportalen und aufwändigen Türmchen und Pfeilern.

Location
Adresse: Rooseveltplatz, Vienna, Austria, Österreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (18)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard










Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen