Ruprechtskirche

25 Bewertungen

Die älteste Kirche Wiens wurde aus Steinen erbaut, die der altrömischen Siedlung Vindabona entnommen wurden, und war vom Stil her ursprünglich romanisch. Ihre Ursprünge gehen auf das Jahr 740 zurück, ihr plumpes und unscheinbares Äußeres stammt aber aus dem 12. Jahrhundert, obwohl sie über die Jahrhunderte durch Brände zerstört und immer wieder vergrößert wurde. Die Kirche ist dem Heiligen Ruprecht geweiht, der (verwirrenderweise) der Schutzheilige von Salzburg ist und mit dem Salzabbau in Verbindung gebracht wird, der im Mittelalter rund um Salzburg seine Blütezeit erlebte. Das Innere ist weißgetüncht und mit einem simplen Steinaltar ausgestattet. Es gibt kaum Dekorationen, bis auf ein großes Messingkruzifix aus der Barockzeit und aufwändige Buntglasfenster aus den 1990er Jahren, als die Kirche restauriert wurde. Ein Fenster stammt allerdings noch aus dem 13. Jahrhundert. Es befindet sich in der gewölbten Apsis und zeigt Christus am Kreuz mit der Madonna und dem Kind darunter.

Location
Adresse: Ruprechtsplatz 1, Vienna, Austria, Österreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard



Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen