Kloster Melk

318 Bewertungen

Melk liegt an der westlichen Seite des Wachautals, ein Weinanbaugebiet in Niederösterreich, und ist von Wien und Salzburg aus gut zu erreichen. Die Kleinstadt am Südufer der Donau besticht durch ihr barockes Zentrum und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Weinberge der Umgebung zu erkunden. Saisonale Kreuzfahrten auf dem Fluss haben ebenfalls einen Stopp hier eingeplant.

Melk ist besonders für sein überwältigend großes Benediktinerkloster bekannt, das im Jahr 1089 in einer mitterlalterlichen Festung gegründet wurde und zum Hause Babenberg gehört. Auch nach 1000 Jahren dient es heute immer noch als Kloster und Schule. Im 15. Jahrhundert spielten die Mönche des Klosters eine wichtige Rolle in der zentralen europäischen Klosterreform. Sein heutiges Aussehen im Barockstil verdankt es einem verheerenden Feuer im frühen 18. Jahrhundert. Die Kirche mit ihrer riesigen Kuppel und mit Gold verzierten Glockentürmen steht stolz auf einer felsigen Klippe hoch über der Donau.

Location
Adresse: Abt-Berthold-Dietmayr-Strasse 1, Melk 3390, Österreich
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (14)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller








Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen