Fluss Donau (Donau Kanal)

239 Bewertungen

Bis ins späte 19. Jahrhundert war die Donau ein unreguliertes Feuchtgebiet, welches sich über 8 Kilometer hinwegstreckte und regelmäßig angelegene Dörfer in der Nähe von Wien überflutete. Dämme entlang der Donau wurden im Jahr 1870 errichtet, was einen neuen Fluss Kanal bildete und diesen für Schiffe passierbar machte. Der überwältigende Fluss flutete noch immer gelegentlich bis nach 1972 als ein neues Flut-Projekt eingeführt wurde. Als Resultat dieses Projektes entstanden die Donau-Insel und der Donau Kanal oder auch die kleine Donau, welche durch die beiden Altstädte fliesst. Beide Orte sind heutzutage beliebte Picknickplätze. Im Juni findet jeweils das jährlich Donau-Insel-Fest statt, welches mehr als 3 Millionen Besucher anzieht.

Im Sommer zieht es die Wiener zur Donau um zu schwimmen, segeln, in Booten herumzurudern oder sogar surfen, was in einem Wellen-Pool möglich gemacht wurde. Es gibt sogar drei Surf- und Segelschulen mit einem Strand und seperatem FKK-Abteil.

Location
Adresse: Vienna, Österreich
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (10)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller






Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen