Cempoala

Cempoala - der Name bedeutet „der Ort der zwanzig Gewässer“ - ist eine Reihe alter Ruinen im Herzen von Ursulo Galvan und wurde einst von den Völkern der Totonac, Zapotec und Chinantecas bewohnt. Der Name des historischen Viertels geht auf die Aquädukte und Bewässerungssysteme zurück, die einst durch die nahegelegenen Gärten und das fruchtbare Ackerland führten. Reisende können hier die verschiedenen Tempel der archäologischen Stätte besichtigen, darunter einige Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte.

Der Templo las Caritas, Tempel der Wohltätigkeit, ist ein zweistöckiges Bauwerk mit hunderten von Stuckschädeln, die den Gott des Todes ehren sollen. Prächtige Wandgemälde und detaillierte Lehmgesichter sowie eine Halle mit Hieroglyphen machen dies zu einem einzigartigen Ort, an dem Reisende sich in die Vergangenheit entführen lassen können. Der Templo del Sol, auch große Pyramide genannt, erinnert an den Sonnentempel in Tenochitlan. Er wurde auf demselben Gelände wie der Templo Mayor erbaut und bietet einen herrlichen Ausblick auf Cempoala.

Location
Adresse: Cempoala, Veracruz, Mexiko
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard


Empfohlen für Veracruz


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen