Viator

Vancouver Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Fort Langley National Historic Site

Im 19. Jahrhundert standen Pelzhändler an der Spitze des sich immer weiter ausbreitenden Britischen Weltreichs und Fort Langley war einer der Handelsposten der mächtigen Hudson‘s Bay Company, die damals über die nordwestlichen Pazifikregion bestimmte. Ursprünglich wurde die Festung etabliert, da sich die Briten für Otterpelze interessierten, und um ein für alle Mal die Kontrolle über den Distrikt Columbia zu gewinnen und die amerikanische Konkurrenz auszustechen, doch schon bald änderte sich der Zweck dieses Ortes. Die Fort Langley National Historic Site war für den Verlauf der Geschichte enorm wichtig, denn so wurde die internationale Grenze der Vereinigten Staaten geschaffen und dank seiner strategischen Lage gilt dies als der Geburtsort von British Columbia. Im restaurierten und wieder aufgebauten Fort Langley können Besucher in alte Zeiten reisen und mit kostümierten Pelzhändlern verhandeln oder sich selbst verkleiden und sich in die Schmiedekunst einweihen lassen.