St. John’s Ko-Kathedrale

15 Bewertungen

Hinter der einfachen barocken Fassade der St. John’s Ko-Kathedrale verbirgt sich eine der spektakulärsten Kirchen in Europa. Die Kirche wurde von den Maltesern, nach der Vertreibung der Türken in der Großen Belagerung von Malta, um 1565 erbaut. Sie wurde 1577 fertiggestellt und von Gerolamo Cassar, der auch für den Bau des Palasts des Großmeisters verantwortlich war, entworfen. Der gesamte Boden im Mittelschiff der Kathedrale besteht aus rund 400 Marmorgrabsteinen, die prominenten Rittern des Malteserordens gewidmet sind. Diese bunten und sehr dekorativen Steine Gedenken der Tapferkeit des Ordens und zeigen Wappen, Engel und Schädel.

Die Decke der Kathedrale zeigt Szenen aus dem Leben von Johannes dem Täufer, der Schutzpatron der Ritter. Des Weiteren sieht man biblische Szenen, die hauptsächlich von dem kalabrischen Künstler Mattia Preti, unter der Schirmherrschaft des Großmeisters Raphael Cotoner, im frühen 17. Jahrhundert entstanden sind.

Location
Adresse: St John's Co-Cathedral, St John Street, Valletta VLT 1156, Malta
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (3)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard











Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen