Ghar Dalam Höhle und Museum

13 Bewertungen

An der Südküste, in der Nähe von Marsaxlokk, befindet sich Maltas ältester und am wenigsten bekannter prähistorischer Ort. Bei Ausgrabungen in einer Kalkstein Höhle in Għar Dalam entdeckte man Fossilien von Säugetieren und man fand Beweise, das vor 7.400 Jahren Menschen auf der Insel gelebt haben.

Versteinerungen und Knochen von Tieren die vor der Eiszeit ausgestorben sind kann man in den 500.000 Jahre alten Felsen sehen. Riesen Mäuse, Zwerg-Elefanten und Nilpferde, sind deutlich in einer Schicht des Fells erkennbar. Oberhalb dieser Felsschicht gibt es eine weitere Schicht von losem Gestein, die etwa vor 18.000 Jahren entstanden ist und in der man Reste von Hirschen und anderen Säugetiere gefunden hat. Darüber wurden in einer Gesteinsschicht Nachweise von menschlichen Skeletten und Scherben von Werkzeugen und Töpfen gefunden. Es wird vermutet, dass die ersten menschlichen Siedler über eine Landbrücke vom Festland nach Malta kamen und in diesen Höhlen lebten.

Location
Adresse: Triq Ghar Dalam, Birżebbuġa, Malta
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen