Altes Gefängnis von Ushuaia

Das alte Gefängnis von Ushuaia ist nicht einfach nur ein Museum. In seinen vier Wänden versteckt sich die Geschichte von Ushuaia, deren Straßen und öffentlichen Gebäude quasi von den Insassen des Gefängnisses erbaut wurden. Hier gab es die erste Druckerpresse, das erste Telefon und die erste Elektrizität im Tierra del Fuego.

Zum größten Teil galten die Insassen als mürrischer Haufen, bestehend aus Serientätern, die Buenos Aires Polizei loswerden und nie wieder sehen wollte. Doch dabei waren auch politische Gefangene, die ans Ende der Welt geschickt wurden, wo man ihre Ideale ignorierte. Man sagt allerdings, dass auch Carlos Gardel - die berühmteste Stimme des Tangos - hier an diesem trostlosen Ort eingesessen haben soll.

Heute beherbergt das alte Gefängnis ein paar Museen, doch zwei Flügel des Gebäudes sind der Geschichte der Inhaftierten gewidmet. Ein Flügel wurde so belassen, wie er war. Er führt Reisende in die Vergangenheit, indem er ihnen die Bedingungen und beengten Quartiere zeigt, wo 800 Häftlinge in 360 Zellen lebten.

Location
Adresse: Yaganes y Gobernador Paz, Ushuaia, Argentina, Argentinien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (3)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard



Empfohlen für Ushuaia


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen