Uppsala Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Botanische Gärten

Die Universitätsgärten von Uppsala, Teil des ältesten botanischen Gartens in Schweden, wurde durch Geld- und Landspenden von König Gustav II gegründet und 1807 von Carl Peter Thunberg angelegt, ein Schützling des weltberühmten Botanikers Carl Linnaeus. Die Gärten liegen in der Nähe vom Schloss Uppsala und zeigen über 9000 Pflanzenarten, manche davon selten, andere alt, darunter eingetöpfte Lorbeerbäume, die von Linnaeus persönlich gepflanzt wurden.

Der zentrale Mittelpunkt des angelegten Parks ist der geometrische Barockgarten, den der Landschaftsarchitekt Carl Hårleman Mitte des 18. Jahrhunderts anlegte. Heute entspricht der Garten noch immer seinem ursprünglichen Grundriss, was er aufwändigen Restaurationsarbeiten von 1974 zu verdanken hat. Die ordentlichen Reihen mit Formschnitten, plätschernden Brunnen und gepflegten Rasen führen zu einer imposanten, neoklassizistischen Orangerie, die 1787 von Jean Louis Desprez errichtet wurde und wo immer wieder botanische Ausstellungen stattfinden.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Schwedischer Lifestyle und privater Rundgang durch Uppsala

Eine geführte Wanderung in Uppsala - eine Stadt des Lernens. In einer angenehmen Mischung aus Alt und Neu führt Sie diese Tour zu einigen der ...  Weitere Informationen

  • Ort: Uppsala, Schweden
  • Dauer: 3 Stunden
  • Sprache: Englisch
Ab 134,90 USD