Uganda Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Kibale Nationalpark

Der Kibale Nationalpark ist eine der Gegenden mit der größten Artenvielfalt in ganz Uganda und besonders für seine Schimpansen und seinen Tropenwald bekannt. Er erstreckt sich über knapp 780 Quadratkilometer im Südwesten des Landes, direkt nördlich vom deutlich größeren Queen Elizabeth Nationalpark. Die angrenzenden Parks ermöglichen Wildtieren viel Platz zum Herumstreunen, so dass dieser Teil Ugandas besonders bei Safaris gefragt ist.

Die Schimpansen sind die beliebtesten Tiere im Kibale, doch sie sind nicht die einzigen, die man hier sehen kann. Regelmäßig gesichtet werden nämlich auch Elefanten, Büffel, Warzenschweine, Buschböcke, Leoparden, Mangusten und über 375 Vogelarten. Zu anderen Primaten zählen Uganda-Mangaben, Rote Stummelaffen und L‘Hoest-Affen.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Uganda Kibale Forest National Park: Geführte Wanderung Tagesausflug von Kampala

Durchqueren Sie die traditionellen ugandischen Dörfer und begeben Sie sich zum Fort-Portal in den Ausläufern der Rwenzori-Berge, wo Sie Ugandas ...  Weitere Informationen

  • Ort: Kampala, Uganda
  • Dauer: 1 Tag
  • Sprache: Englisch
Ab 743,00 USD

10-tägige, klassische Uganda-Tour: Primaten und Gemeindearbeit

Diese klassische Primatentour vereint die Safari Höhepunkte von Uganda: eine aufregende Schimpansensafari im afrikanischen Regenwald des ...  Weitere Informationen

  • Ort: Kampala, Uganda
  • Dauer: 10 Tage
  • Sprache: Deutsch Englisch
Ab 7.353,00 USD