Bwindi Nationalpark

Fast die Hälfte der verbliebenen Berggorillas auf der ganzen Welt leben im Bwindi Nationalpark in Uganda. Nur an drei Orten weltweit können Reisende diese stark gefährdeten Tiere in der Wildnis beobachten. Bwindi liegt auf einer Fläche von 320 Quadratkilometern mit Ebenen und Bergwäldern, die für ihre unsagbare Artenvielfalt bekannt sind, im Südwesten Ugandas. Neben den berühmten, sanften Riesen leben hier rund 120 Säugetierarten, 348 Vogelarten und 202 Schmetterlingsarten inmitten der 200 Baum- und 100 Farnspezies.

Der Park ist zwar ein Paradies für Vogelbeobachter (150 Arten an nur einem Tag sind nicht selten) und beherbergt mehr Säugetiere als die anderen Nationalparks von Uganda, die meisten Besucher kommen aber an diese zum UNESCO Welterbe gehörende Stätte, weil sie die Berggorillas sehen wollen. Jeden Morgen machen sich Wanderer auf den Weg in den Wald, um eine der rund dutzend Gorillafamilien (zwischen 300 und 400 Tiere) zu finden.

Location
Adresse: Southwest Uganda, Uganda
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (14)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller







Empfohlen für Uganda


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen