Transsilvanien Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Apuseni Naturpark

Mit seiner ungewöhnlichen Karstlandschaft, die von Höhlen, Klippen und Bergkesseln durchzogen wird, stellt die einzigartige Topographie des Apuseni Naturpark eines der zauberhaftesten Naturwunder Rumäniens dar. Apuseni wurde im Jahr 2000 zum Schutzgebiet erklärt und ist besonders für seine rund 200 natürlichen Höhlen bekannt, darunter die Scarisoara Eishöhle, die rund um einen phantastischen, unterirdischen Gletscher angeordnet ist, und die Bärenhöhle, die nach den Skeletten ausgestorbener Bären in ihrem Inneren benannt wurde. Zu weiteren Highlights gehören die dramatische Groapa Ruginoasa (Ruginoasa Schlucht), die Festungen von Ponor, die Ghetarul Vartop Höhle und das Aries-Tal mit den Dörfern Albac, Garda und Arieseni.

Die wundervolle Landschaft von Apuseni bietet ein ideales Terrain zum Wandern, Mountainbiken und Klettern, während in den Wintermonaten Langlauf sehr beliebt ist.