Sumoringen in Tokio

189 Bewertungen

Sumoringen ist der Nationalsport Japans und spielt in der Kultur des Landes eine wichtige Rolle. Die große Mehrheit der japanischen Sumoringer lebt im Ryogoku Viertel in Tokio, das schon seit zwei Jahrhunderten als wichtigster Standort des Sports gilt. Das Sumoringen stellt mit seinen übergewichtigen Athleten, den traditionellen Mawashi Gürteluniformen und seiner langen Geschichte ein faszinierendes Erlebnis für viele Zuschauer dar.

Sumo geht auf das Altertum zurück und noch heute gehören alte, religiöse Shinto Rituale mit dazu. Bevor ein Turnier beginnt, wird der Ring mit Salz bestreut und die Ringer stampfen mit den Füßen auf, um ihn von bösen Geistern zu befreien. Nach diesem Ritual treten die zwei männlichen Gegner gegeneinander an, um sich gegenseitig umzuwerfen. Der erste Ringer, der den Ring verlässt oder den Boden mit einem anderen Körperteil als seinen Füßen berührt, verliert den Kampf.

Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (8)
times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard









mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen