Die Hama Rikyu Gärten

1 Bewertung

Die Hama Rikyu Gärten gelten als Tokios schönste Grünfläche und erinnern an den New York Central Park, nur eben mit Tokios Wolkenkratzern im Hintergrund. Vor über 300 Jahren diente der weitläufige Park als Jagdgrund für die Entenjagd der Feudalherren Tokios. Heute sind die Tümpel, Brücken, Teiche, Teehäuser und Aussichts-Pavillons ideal für einen ruhigen Morgen oder Nachmittag im Freien.

Vogelkundler können die Reiher, Enten und Zugvögel beobachten, die sich rund um die vielen Teiche niedergelassen haben. Ein ganz anderes Naturerlebnis erwartet Sie, wenn Sie den ganzen „Stolz“ des Parks besuchen: einen Salzwassertümpel der mit der Flut des Ozeans steigt und fällt. Das Teehaus auf einer Insel in der Mitte des Gezeitentümpels ist ein angenehmer Ort um zu entspannen. Hama Rikyu ist nicht der beste Ort, um im Frühjahr die Kirschblüten zu bewundern - dennoch werden Sie dort genügend sehen und das ohne die Menschenmassen an den beliebteren Aussichtspunkten der Stadt.

Location
Adresse: Hamarikyuteien, 1−1, Chuo, Tokyo, Japan
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (16)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller









Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen