Nationalhistorisches Museum

Das Nationalhistorische Museum wurde im sozialistisch-realistischen Architekturstil, der für die 60er Jahre der Sowjetbesatzung Tiranas typisch war, erbaut und ist beinahe genauso für das glitzernde Mosaik an seiner Betonfassade bekannt wie für seine Sammlungen. Dargestellt wird in dem Kunstwerk, das den Namen „Die Albanier“ trägt, die turbulente Geschichte dieser sorgenschweren Nation. Es umfasst tausende Jahre an Besatzungen vom Römischen Reich bis hin zu den Partisanen, die im späten 20. Jahrhundert gegen den Kommunismus kämpften, und war das gemeinsame Werk fünf einheimischer Künstler, die es 1980 fertigstellten. Das Museum selbst wurde 1981 eröffnet und mit Beispielen der größten archäologischen Funde des Landes ausgestattet. Die Ausstellungsstücke sind in chronologisch unterteilten Räumen untergebracht und zu den Highlights gehören römische Büsten, glitzernde Ikonen, ein Nachbau des legendären Schwertes des albanischen Nationalhelden Skanderbeg und Poster, die von der Widerstandsbewegung im 2. Weltkrieg gedruckt wurden.

Location
Adresse: Sheshi Skënderbej 1 (Skanderbeg Square 1), Tirana, Albania 1000, Albanien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (12)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard






Empfohlen für Tirana


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen