Kirche und Krypta von Ayios Dimitrios

In Thessaloniki gibt es einige der bedeutsamsten byzantinischen Architekturschätze der Welt, schließlich wurde die Stadt vom 5. bis zum 13. Jahrhundert von Konstantinopel beherrscht. Das Erbe des Kaiserreichs sieht man an den Überresten der Stadtmauer, an den vielen byzantinischen Kirchen, am Latomou Kloster und vor allem an der Kirche und Krypta von Ayios Dimitrios. Die Kirche wurde nach dem Schutzheiligen der Stadt, dem christlichen Märtyrer Dimitrios, benannt und begann als kleiner Tempel, der über den Ruinen eines römischen Thermenkomplexes erbaut wurde. Im vierten Jahrhundert unter byzantinischer Herrschaft entstand die heutige Form, eine fünfschiffige Basilika aus Stein mit Bogenfenstern und zwei robusten Türmen. Im Mittelalter wurde Thessaloniki Teil des Osmanischen Reiches und so wurde Ayios Dimitrios 1493 zur Moschee umgewandelt und seine ursprünglichen christlichen Fresken und Mosaike verputzt. Bis zur Befreiung der Stadt 1912 blieb sie eine Moschee, allerdings fiel sie fünf Jahre später einem Feuer zum Opfer.

Location
Adresse: Agiou Dimitriou Street 97, Thessaloniki, Central Macedonia 54631, Griechenland
Mehr lesen

2 Führungen und Tickets


Empfohlen für Thessaloniki


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen