Whitsunday Islands & Hamilton Island Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Whitsunday Wasserstraße

Die Whitsunday Passage ist die Wasserstraße, die sich durch die Mitte der Whitsunday Inseln, im Herzen des Great Barrier Reefs, im Nordwesten Australiens, schlängelt . Diese berühmten Inseln, eine der beliebtesten Touristenattraktionen Australiens, wurden nach der Wasserstraße benannt, die Ihren Namen durch den berühmten Entdecker Captain James Cook im Jahre 1770 erhielt. Das Gebiet wurde am Pfingstsonntag (englisch Whitsun) entdeckt und hat so seinen Namen erhalten. Doch durch die Festlegung der internationalen Datumsgrenze war der Tag, an dem Cook die Wasserstraße entdeckte, in Wirklichkeit ein Montag.

Die Whitsunday Wasserstraße besteht aus insgesamt 74 Inseln, die größte ist als Whitsunday Island bekannt. Die meisten dieser Inseln sind unbewohnt oder haben Nationalparkstatus. Die älteste Siedlung in den Whitsundays ist die Stadt Bowen, welche im Jahr 1861 gegründet wurde.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Cairns nach Sydney Hop-on-Hop-off-Pass

Erkunden Sie Australiens Ostküste von Cairns nach Sydney, mit einer Hop-on-Hop-off-Tour. Fahren Sie mit dem Zug und Bus von Cairns nach Sydney. Besuchen ...  Weitere Informationen

  • Ort: Cairns, Australien
  • Dauer: Flexibel
  • Sprache: Englisch
Ab 463,69 USD