Viator

Schottisches Hochland Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Duncansby Head

Duncansby Head im Norden Schottlands ist der nördlichste Punkt des britischen Festlands. Er liegt an einem dramatischen Sandsteinkliff, das zum Teil bis zu 60 Meter hoch ist, mit Blick auf das Meer. Bei einer Erkundungstour durch die Umgebung auf dem Küstenweg sieht man einige der einzigartigen Seevögel und anderen Wildtiere der Region, darunter Lummen, Klippenmöwen und Papageientaucher je nach Jahreszeit.

Von Duncansby Head aus haben Besucher einen tollen Ausblick auf die Duncansby Stacks, eine Gruppe riesiger, zerklüfteter Felsen im Meer, und Thirle Door, ein Felsenbogen. Manchmal bekommt man von hier oben auch Meeresbewohner zu sehen, zum Beispiel Seehunde, Delfine, Mink- und Orca-Wale. Das nahegelegene Dorf John O‘Groats ist die nördlichste Siedlung des britischen Festlands und der Duncansby Head Leuchtturm markiert den nördlichsten Punkt.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

John O'Groats und Duncansby Head - Tagesausflug von Inverness

5 Berichte

Besuchen Sie die Nordostspitze des britischen Festlands auf diesem Tagesausflug zu John O'Groats und Duncansby von Inverness. Im Kleinbus mit einem ...  Weitere Informationen

  • Ort: Inverness, Vereinigtes Königreich
  • Dauer: 10 Stunden
Ab 75,40 USD

Bootstour mit Tierbeobachtung ab John O'Groats

4 Berichte

Genießen Sie eine spektakuläre Bootstour mit Tierbeobachtung am Nachmittag ab John o' Groats in diesem Sommer. Sie fahren an schroffen Klippen vorbei ...  Weitere Informationen

  • Ort: John O'Groats, Vereinigtes Königreich
  • Dauer: 90 Minuten
  • Sprache: Englisch
Ab 19,19 USD