Olympiapark

1988 veranstaltete Seoul die Olympischen Sommerspiele und seitdem wurde der Olympiapark zu einer riesigen Grünfläche umgewandelt, wo die Einheimischen sich gerne entspannen. Der Park liegt an der Stelle der antiken Mongchon Toseong Festung und bietet große Rasenflächen, Skulpturengärten, Pavillons und Spazierwege.

Der Olympiapark ist in vier Bereiche unterteilt. Im Kulturkunstpark findet man das Olympische Museum und das Olympische Kunstmuseum von Seoul. Einheimische suchen gerne den Freizeitsportpark auf, um Skaten, Wandern und Joggen zu gehen oder Freunde zu treffen, während der Umwelt-Öko-Park etwas mehr Ruhe, zum Beispiel zum Vogelbeobachten, bietet. Wer die Mongchon Toseong Festung sehen möchte, wird im Historischen Erlebnispark fündig. Der Park ist so riesig, dass man eine Tram braucht, die Besucher von einem Punkt zum nächsten bringt. Wer ihn zu Fuß erkunden will, sollte mindestens drei Stunden einplanen, um das gesamte Gelände und seine Attraktionen zu sehen.

Location
Adresse: 88 Bangi-dong, Songpa-gu, Seoul, Süd Korea
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (8)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller





Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen