Koreanisches Nationalmuseum

Das Koreanische Nationalmuseum ist nicht nur das beste Museum des Landes, der Eintritt ist auch noch umsonst. Das Museum lädt dazu ein, der koreanischen Kunst, Kultur und Geschichte näher zu kommen, indem es über 150.000 Artefakte beherbergt und rund 11.000 davon ausstellt. Es gibt also eine Menge zu sehen, selbst wenn man das Museum schon einmal besichtigt hat.

Die drei Etagen sind in sechs Ausstellungsbereiche unterteilt. Im ersten Stock dreht sich alles um die Prähistorik und altertümliche Geschichte sowie das Mittelalter und die frühe Moderne, wobei jeder Bereich Artefakte vom Anfang der koreanischen Zivilisation bis hin zur Joseon Dynastie zeigt. Im zweiten Stock sind die Bereiche über Kalligrafie und Gemälde untergebracht, ebenso wie die Abteilung mit Stücken, die private Sammler gespendet haben. Im dritten Stock stehen Skulpturen und Kunsthandwerk und der Bereich für asiatische Kunst mit kulturellen und künstlerischen Artefakten verschiedener asiatischer Länder.

Location
Adresse: 137 Seobinggo-ro, Yongsan-gu, Seoul, Süd Korea
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (5)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard






mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen