Hwaseong Festung

Diese UNESCO Welterbestätte wurde zwischen 1794 und 1796 als Hommage an die sterblichen Überreste von Prinz Sado erbaut, der von seinem Vater ermordet wurde, nachdem ihm sein eigener Selbstmord missglückte. Die einzigartige Architektur der Festung vereint Elemente aus China und Korea und wurde in über 700.000 Arbeitsstunden erbaut.

Heute können Besucher das beeindruckende Gelände besichtigen, das hinter einer knapp 6 Kilometer langen Mauer liegt. Diese wurde nur erbaut, um die Festung zu schützen. Die vier Haupttore - Janganmun im Norden, Hwaseomun im Westen, Paldalmun im Süden und Changnyongmun im Osten - dienten einst als Eingänge zur Festung. Heute sind aber moderne Straßen und stabile Brücken die Hauptverbindungen für Reisende zwischen der Außenwelt und dem Inneren von Hwaseong. Besucher sollten einige der 48 Gebäude an der Mauer besichtigen, darunter die vielen Wachtürme mit ihren dreistöckigen Holzpavillons, die einst dazu dienten, nach Feinden Ausschau zu halten.

Location
Adresse: 11, Haenggung-ro, Paldal-gu, Suwon-si, Gyeonggi-do, South Korea, Süd Korea
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard











Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen