Gwanghwamun

Gwanghwamun, ursprünglich 1395 vom ersten Joseonkönig erbaut, dient als Haupttor des Gyeongbukgung Palast in Seoul, der größte der fünf Paläste der Joseon Dynastie. Das Granittor stand hier bis zum Einmarsch der Japaner 1592, dann wurde es zusammen mit dem Palast abgebrannt und für die nächsten 250 Jahre nicht mehr aufgebaut. Weitere Konflikte mit den Japanern und der Koreakrieg sorgten dafür, dass das Tor und der Palast an anderer Stelle wieder aufgebaut und ein zweites Mal zerstört wurden. Gwanghwamun wurde in seiner heutigen Form 1968 neu errichtet, wobei Beton und Stahl anstelle von Granit als Baumaterial verwendet wurden. 2006 wurde es im Zuge eines Restaurationsprojekts an seinen ursprünglichen Ort verschoben. Wer Gwanghwamun besucht, sollte dies zum Wachwechsel tun, eine Zeremonie, die stündlich stattfindet. Es ist kostenlos, das Tor und den Wachwechsel anzugucken, aber wenn man eine Tour durch den Gyeongbukgung Palast unternehmen möchte, muss man Eintritt zahlen.

Location
Adresse: Süd Korea
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (26)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen