Isa Bey Moschee

Die Isa Bey Moschee wurde 1375 in der Nähe der antiken Stadt Ephesus erbaut, das heutige türkische Selcuk. Teile der Moschee wurden mit Steinen und Säulen aus den Ruinen von Ephesus und des Artemistempels errichtet und asymmetrisch mit großem Innenhof entworfen, ein Kontrast zu den traditionell symmetrischen Grundmauern. Beim Bau orientierte man sich eher an der architektonischen Selcuk Stilrichtung als an der osmanischen, die in späteren Jahren häufiger verwendet wurde.

Besucher können die Marmorfassade an der Westseite bewundern, die durch geometrische Details und Kalligrafie Inschriften besticht. Das Ziegelminarett auf der Nordseite der Moschee hat die vielen Jahrhunderte überdauert, ebenso wie die zwei Kuppeln in ihrer Mitte. Die Moschee liegt unterhalb der Zitadelle bei der Johannesbasilika. Von hier aus kann man die eindrucksvollen Ruinen beider Bauwerke bestaunen und der Ausblick von dem Hügel aus, auf dem die Basilika steht, bietet eine beeindruckende Perspektive auf die Moschee selbst.

Location
Adresse: Efes Harabeleri, Selcuk, Izmir Province, Turkey 35920, Türkei
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (22)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard











Empfohlen für Selçuk


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen