Roter Sand

7 Bewertungen

Die meisten der winzigen Strände von Santorin bestehen aus dunklem, vulkanischem Sand und Kieseln vor einer Kulisse aus schwarzen, nüchternen Klippen, doch der wohl ungewöhnlichste Strand liegt in der Nähe der minoischen Ruinen bei Akrotíri an der Südküste. Passenderweise wird er Roter Sand (auf Griechisch „Kokkini Ammos“) genannt, da der Strand tatsächlich rot ist, mit schönen Klippen aus gebrannter Umbra und schwarzen Lavafelsen auf körnigem Sand in roten und schwarzen Farben. Felsen, die durch vulkanische Aktivität entstanden sind, liegen direkt vor der Küste in der ruhigen Bucht, eine perfekte Plattform für Sonnenanbeter. Das kristallklare Wasser hingegen ist ein Paradies für Schnorchler.

Offene Holzboote, die Kaiks genannt werden, fahren zwischen dem Roten Sand und Akrotíri hin und her und transportieren einen stetigen Zuwachs an Besuchern.

Location
Adresse: Santorini, Greece, Griechenland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (60)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard












Empfohlen für Santorin


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen