Viator

Santiago Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Lastarria

Lastarria ist eines der kleinen, hauptsächlich von Kopfsteinpflasterstraßen durchzogenen Viertel Santiagos. Bekannt ist es für seine alternative Mode, Antiquitäten und beliebte Restaurants. Lastarria erstreckt sich von der Alameda Richtung Norden, an der Metrostation Universidad Católica entlang und über ein paar Blocks bis zur Merced, eine Gegend mit esoterischen Boutiquen und Geschäften wie Plop und Tienda Nacional, wo regionale Bücher verkauft werden.

Zwischen der Alameda und Merced ist immer etwas los, auf dem Antiquitätenmarkt auf der Plaza Mulato Gil oder in den Ausstellungen des MAVI (Museum der visuellen Künste) auf der Merced Seite. Verschiedene Geschäfte befinden sich in einem alten Herrenhaus und verkaufen Stücke junger Designer und Schmuck aus gewebtem Kupfer und Pferdehaar, den es nur in Chile gibt. Auch ein paar kleinere Straßen gehören zu Lastarria, zum Beispiel die ruhige Rosal, wo wegen ihrer alten Kolonialarchitektur oft Fotoshootings stattfinden.

Touren und Tickets

Alle anzeigen