Joya de Cerén Archäologische Stätte

4 Bewertungen

Die beeindruckenden Ruinen von Joya de Cerén wurden 1976 entdeckt und sind eine der am meisten besuchten archäologischen Stätten des Landes. Die Geschichte des Vor-kolumbianischen Bauerndorfs der Maya geht in das Jahr 600 v.Chr. zurück und ist El Salvadors einziges UNESCO Weltkulturerbe.

Das Dorf wurde bei einem Ausbruch des Laguna Caldera Vulkan in Asche begraben und in einem nahezu perfekten Zustand bewahrt. Es verdient den Spitznamen "Pompeji von Amerika“ und bietet einen einzigartigen Einblick in das Leben und die Kultur der alten Maya Gemeinschaften. Heute sind die Überreste von rund 70 Bauwerken wieder aufgedeckt und 10 davon wurden ausgegraben und sind der Öffentlichkeit zugänglich. Es gibt Lagerhäuser, Küchen, Werkstätten, einen Ort für Gottesdienste und ein Temezcal (zeremonielles Bad).

Location
Adresse: Carretera Panamericana (CA-1), San Salvador, El Salvador
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (28)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard












Empfohlen für San Salvador


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen