Portikus der Octavia

Der Portikus der Octavia war ein großer Hof mit zahlreichen Säulen, ursprünglich im 2. Jahrhundert v. Chr. erbaut. Kaiser Augustus ließ ihn rund 100 Jahre später neu errichten und widmete ihn seiner Schwester Octavia. Einst erstreckte er sich über eine Fläche mit einer Länge von 135 Metern und einer Breite von 115 Metern und war damit mit seinen über 300 korinthischen Säulen größer als ein Fußballfeld. Der Tempel von Juno Regina und der Tempel von Jupiter Stator standen in der Mitte. Heute ist von den Bauwerken im Vergleich zu früher nur noch wenig zu sehen. Besucher treffen hier auf fünf Säulen und die Ruinen des Eingangstors.

Im Mittelalter wurden die Ruinen des Portikus der Octavia zu einem Fischmarkt. Ein Stein rechts neben dem großen Bogen des Portikus erinnert heute noch an diese Stelle. In der Nähe liegen das Teatro Marcello, der Tiber und die Tiber-Insel, der Tempel von Apollo Sosiano und nicht weit entfernt das Forum Romanum.

Location
Adresse: Via del Portico D'Ottavia, 29, Rome, Lazio 00186, Italien
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (18)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller










Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen