Jüdisches Museum Rom (Museo Ebraico di Roma)

Im Keller der großartigen Jugendstil-Synagoge Roms, die auf der anderen Seite des Tiber vom ehemaligen jüdischen Ghetto in Trastevere erbaut und 1904 eingeweiht wurde, öffnete das Jüdische Museum von Rom (Museo Ebraico di Roma) 1960 seine Tore und dokumentiert 2200 Jahre jüdischen Lebens in Rom. 2004 fand eine umfassende Erweiterung statt, so dass heute in sieben prächtigen Räumen neue Ausstellungen wertvoller Textilien, Manuskripte und Silberwaren sowie Informationen über die Besatzung Roms durch die Nazis, liturgische Gewänder und Grabsteine aus den Katakomben unterhalb der Stadt untergebracht sind. Ein ungewöhnlicher Aspekt der Ausstellung ist die Erklärung der Beteiligung libyscher Juden am römischen Leben, als diese 1967 aus Tripoli vertrieben wurden. Eine weitere Galerie zeigt Marmorfragmente aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, die Elemente aus dem jüdischen Leben darstellen, vom Kauf von Friedhofsgrundstücken bis zu den Testamenten wohlhabender Familien. Ein Highlight des Besuchs ist aber ohne Frage die virtuelle 3D Tour durch das jüdische Ghetto.

Location
Adresse: Lungotevere de’ Cenci, Trastevere, Rome 00186, Italien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard




Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen