Große Synagoge von Rom

6 Bewertungen

Die Große Synagoge von Rom kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken, da in der Stadt eine der ältesten jüdischen Gemeinden der Welt zu finden ist. Die ersten Juden kamen im zweiten Jahrhundert v. Chr. her und Mitte des 16. Jahrhunderts wurde die Gegend um Trastevere am westlichen Ufer des Tiber zum jüdischen Ghetto, das dort drei Jahrhunderte lang bestand, bis König Victor Emmanuell II es schließlich auflöste. Die Große Synagoge wurde kurz darauf auf der anderen Seite des Flusses gegenüber von Trastevere errichtet, um der dunklen Tage des Ghettos zu gedenken. Das Jugendstilgebäude ist mit einer charakteristischen, eckigen Kuppel versehen und mit Blumenreliefs verziert.

Am 13. April 1986 besuchte Papst Johannes Paul II als erster Papst seit Beginn des Christentums die Synagoge. 2004 feierte sie ihr hundertjähriges Bestehen und noch heute dient sie als Zentrum der jüdischen Gemeinde Roms sowie als Standort der Büros des obersten Rabbi.

Location
Adresse: Lungotevere de’ Cenci, Trastevere, Rome, Lazio 00186, Italien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen