Die Kirche San Luigi dei Francesi

Der Name „San Luigi dei Francesi” bedeutet so viel wie Heiliger Louis der Franzosen, denn diese Kirche ist die französische Nationalkirche in Rom.

Sie wurde im 16. Jahrhundert auf Wunsch des Kardinals de‘ Medici erbaut, dem späteren Papst Clemens VII. Catherine de‘ Medici hatte den französischen König geheiratet und das Land gestiftet, auf dem die Kirche jetzt steht, was die Verbindung zu Frankreich noch einmal bestärkt. Dort, wo die Kirche San Luigi dei Francesi heute steht, stand zuvor eine andere Kirche, die Kirche Santa Maria, die der Familia Medici gehörte. Der Bau der neuen Kirche dauerte von 1518 bis 1589. Das Innere der barocken Kirche ist durchaus beeindruckend, doch die größte Attraktion sind eindeutig die drei Gemälde von Caravaggio, auf denen die Berufung des heiligen Matthäus zu sehen ist. Diese Gemälde wurden eigens für diese Kirche gemalt, sodass man hier tatsächlich Kunst an dem Ort sehen kann, an den sie gehört, und nicht in einem Museum.

Location
Adresse: Via Santa Giovanna d'Arco 5, Rome, Italy, Italien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard







mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen