Diokletiansthermen

Besucher Roms können noch heute die einst großartigsten und luxuriösesten öffentlichen Thermen in der antiken Stadt besichtigen. Sie wurden von 298 bis 306 n.Chr. erbaut und erstreckten sich über knapp 13 Hektar. Bis zu 3000 Badegäste fanden hier Platz. Das Baden war ein soziales Ereignis und ein wichtiges Ritual der römischen Gesellschaft. Es gab Räume mit kaltem, warmem und heißem Wasser, Saunen, Schwimmbecken und Spas. Genutzt wurden die Thermen von den alten Römern nicht nur zur Entspannung, sondern auch als soziale und sogar politische Treffpunkte, wo das eine oder andere Geschäft gemacht wurde.

Diese gigantische Therme wurde nach Kaiser Diokletian benannt, der Rom zur damaligen Zeit noch nicht einmal besucht hatte. Mit zum Komplex gehörten eine Sporthalle, eine Bibliothek, ein Stadion, Gärten, Galerien und Spazierwege. Ein Großteil der Bauwerke wurde zwar von den Goten um 537 zerstört, einige der Ruinen sieht man aber noch heute. Die Basilica Santa Maria degli Angeli e dei Martiri wurde von Michelangelo 1561 zwischen die Ruinen der Therme gebaut.

Location
Adresse: Viale Enrico De Nicola, 79, Rome, Italy 00185, Italien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen