Palazzo Barberini

Der Palazzo Barberini ist ein Palast aus dem 17. Jahrhundert in Rom, der die Nationalgalerie antiker Kunst beherbergt. Zum Museum gehört eine beeindruckende Sammlung aus Gemälden und stellt eine gute Alternative zu den beliebteren und überlaufenen Kunstmuseen der Stadt dar. Eines der Gemälde, die man hier zu sehen bekommt, ist La Fornarina von Raphael, ein Porträt seiner großen Liebe, der Tochter eines Bäckers. Ebenfalls ausgestellt wird Hans Holbeins Porträt von König Heinrich VIII, Guido Renis Porträt von Beatrice Cenci, die wegen Vatermords 1599 geköpft wurde, und Caravaggis realistisches Porträt von Judith, die Holofernes köpft.

Besonders sehenswert ist auch der Gran Salone des Palastes. Die Decke dieses riesigen Ballsaals wurde 1630 von Pietro da Cortona verziert, einem Meister des römischen Barock. Das Gemälde zeigt die „Allegorie der Göttlichen Weisheit“ und riesige Barberini Bienen, das heraldische Familiensymbol. In einem Geschenkeladen kann man Souvenirs kaufen.

Location
Adresse: Via delle Quattro Fontane 13, Rome, Italy, Italien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (10)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard






Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen