Tijuca Nationalpark

190 Bewertungen

Der Tijuca Nationalpark ist ein üppiger, wunderschöner Regenwald am Atlantik, der mit 32 km2 Fläche zugleich der größte urbane Wald der Welt ist. Er entsprang dem mutigen Vorausdenken Kaisers Peter II.

Bereits im Jahr 1861 erkannte er das enorme Maß an Abholzung rund um Rio an und befahl, dass Tijuca aufgeforstet würde, um die Wasserversorgung auch für künftige Bürger zu gewähren. Tijuca wurde vor mehr als 10 Jahren erneut aufgeforstet und leistet auch heute noch einen wichtigen Beitrag zur Frischwasserversorgung in Rio.

Im Park liegt das Wahrzeichen Rios, der Corcodova mit seiner ikonischen Christusstatue. Vom Gipfel hat man einen fantastischen Blick auf die Bucht und Stadt. Auch Picknickplätze, zahlreiche Wasserfälle und tolle Wanderwege locken.

Zu den wildlebenden Tieren im Park gehören Insekten, Ozelote und Brüllaffen. Vor einiger Zeit wurden Vögel wieder erfolgreich in den Park eingeführt, sodass er sich heute besonders zur Vogelbeobachtung eignet.

Location
Adresse: Rio de Janiero, Brasilien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (190)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen