Providenciales Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Cheshire Hall

5 Berichte

Die Vergangenheit der Baumwollplantagen von Providenciales wird einem in Cheshire Hall nähergebracht. Die heute aus Ruinen bestehende Plantage war vor über 200 Jahren ein blühender Komplex aus Gebäuden und kultiviertem Land. Das Anwesen geht auf die Zeit um 1790 und die darauffolgenden Jahre zurück, als die königstreuen Brüder Wade und Thomas Stubbs hier eine Baumwollplantage betrieben, die sie nach ihrer englischen Heimat Cheshire benannten. Das Hauptgebäude des Anwesens, das Great House, blickte von einem Hügel aus über die ganze Insel, umgeben von Nebengebäuden und den industriellen Maschinen des Baumwollzeitalters. Rund 30 Jahre wurde auf der Plantage gearbeitet, bevor sie dem Klima, Wirbelstürmen und dem ärmlichen Zustand des Bodens zum Opfer fiel. Heute sieht man in Cheshire Hall, das von der Organisation für Denkmalpflege geschützt wird, nur noch mit Gras bewachsene Ruinen und eine einsame Kanone. Bei einem Besuch kann man über mit Steinen gesäumte Wege über das Gelände wandern. Die Überreste verschiedener Gebäude konnten identifiziert werden, darunter die Küche und das Great House, die Entkörnungsmaschine und die Baumwollpresse.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Providenciales Inseltour

5 Berichte

Entdecken Sie die Landschaft in der Cheshire Hall Plantation auf dieser halbtägigen Tour von einer Seite der Insel zur nächsten, während Ihr ...  Weitere Informationen

  • Ort: Providenciales, Turks-und Caicos-Inseln
  • Dauer: 3 Stunden
Ab 90,00 USD