Alte-Neue Synagoge (Staronova Synagoga)

12 Bewertungen

Das Jüdische Ghetto in Prag entstand in Josefov rund um die Alte-Neue Synagoge, die schon 1270 genutzt wurde. Man glaubt, dass dies die älteste, noch betriebene Synagoge in Europa ist, deren Gottesdienste nur während der Okkupation durch die Nazis von 1942 bis 1945 gestoppt wurden. Heute ist dies nach wie vor das Herz des jüdischen Glaubens der Stadt. Die weißgetünchte Synagoge, eine gotische Kuriosität, wird von Backsteingiebeln gekrönt. Ihr Inneres ist nüchtern und einfach und hat sich seit dem 13. Jahrhundert kaum verändert. Es gibt eine Gebetshalle für Männer und eine angrenzende Galerie für Frauen, die ursprünglich nur zugelassen waren, wenn sie den Gottesdienst hinter einer Glasscheibe besuchten. Ein prächtiges, gusseisernes Gitter umschließt die Kanzel und die Torah Rollen werden in einer einfachen Lade an der Wand untergebracht.

Location
Adresse: Cervená 2, Prague, Czech Republic, Tschechische Republik
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (38)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen