KGB Museum

Das KGB Museum in Prag wurde 2011 eröffnet und ist ein kleines Museum, das sich dem Ausstellen von Erinnerungsstücken der Aktivitäten verschiedener nationaler Sicherheitsbehörden verschrieben hat, unter anderem KGB, Cheka und NKWD. Zu den zu besichtigenden Gegenständen gehören Spionagekameras, Waffen, elektrische Verhörausstattungen und andere Objekte aus den Laboratorien des KGB. Besonders interessant dürften für Besucher Lenins Todesmaske, die Waffe, die Leo Trotsky umbrachte, und die persönlichen Gegenstände von Lawrenti Beria, Führer des NKWD, sein.

In einem abgetrennten Zimmer des Museums sieht man eine Sammlung an Fotos, die von KGB Offizieren 1968 in Prag gemacht wurden, während Besucher in anderen Zimmern einen Einblick in die Büros und täglichen Arbeitsbedingungen der Offiziere bekommen. Man sagt, das Material, das zu sehen ist, sei noch heute zum Teil offiziell klassifiziert.

Location
Adresse: Vlašska 13, Prague, Czech Republic, Tschechische Republik
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen