Goldenes Gässchen

4 Bewertungen

Das Goldene Gässchen, auch Alchimistenstraße oder Goldmachergässchen genannt, ist eine kleine Gasse am Prager Schloss und eine der berühmtesten und schönsten Straßen der Stadt. Die Gasse und ihre kleinen bunten Häuser wurden im 15. Jahrhundert erbaut und dienten damals als Verbindung zwischen den römischen und spätgotischen Mauern des nördlichen Schlossgeländes. Zunächst lebten hier die Schlosswächter, die vor der Festung patrouillierten, doch sie konnten nicht alle untergebracht werden, schließlich ähneln die Gebäude mehr Wohnhäusern für Zwerge und nicht für Menschen. Ein Jahrhundert später wurde die kleine Gasse mit den gemütlichen Häusern bei Künstlern und einigen Goldschmieden immer beliebter. Die Legende besagt, dass einige dieser Goldschmiede Alchimisten waren, die vom Kaiser Rudolf II beauftragt worden waren, einen Weg zu finden, normale Metalle in Gold umzuwandeln und den Stein der Weisen aufzuspüren.

Location
Adresse: Zlatá ulička, Prague, Czech Republic, Tschechische Republik
Mehr lesen

48 Führungen und Tickets














Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen