Viator

Poitou-Charentes Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Fort Boyard

An der Atlantikküste Frankreichs zwischen den Inseln Aix und Oléron steht das asketische Fort Boyard, dessen Bau 1801 unter Napoleon begann, acht Jahre später aber ins Stocken geriet. Erst 1857 konnte die Festung schließlich fertiggestellt werden, woraufhin man sie zur Überwachung der Charente Flussmündung und des Waffenlagers in Rochefort vor Angriffen der Engländer nutzte. Auf einer künstlichen Insel aus tonnenschwerem Schutt ist sie 20 Meter hoch und 68 Meter lang mit unwahrscheinlich dicken Steinwänden in ovaler Form, um eine Garnison aus 250 Soldaten mit Geschäften, Wohnquartieren und einem Exerzierplatz auf ebener Erde sowie Geschützstellungen darüber zu beherbergen. Nach nur wenigen Jahren konnte der Abstand, den Kanonengeschütze vom Festland zurücklegten, deutlich erhöht werden und so wurde die Festung überflüssig. Sie diente noch eine Weile als Militärgefängnis, verfiel dann aber.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Fort Boyard Hubschrauber Scenic Tour

Sie werden vom Flugplatz Rochefort Charente-Maritime aus eine außergewöhnliche 20-minütige Fahrt machen, wo Sie einen Überblick über ...  Weitere Informationen

  • Ort: Saint-Agnant
  • Dauer: 20 Minuten
  • Sprache: Englisch
Ab 244,97 USD