Killing Fields von Choeung Ek

17 Bewertungen

Ein Ausflug zu diesem historischen Ort, der nur 15 Kilometer südlich von Phnom Penh liegt, ist nichts für Zartbesaitete. Er ist unter dem Namen Killing Fields bekannt, denn hier wurden etwa eine Million Kambodschaner von den Roten Khmer zwischen 1975 und 1979 ermordet. Beinahe 9000 Leichen wurden seitdem entdeckt, darunter ehemalige Gefangene von Tuol Sleng.

Eine buddhistische Stupa markiert die Gedenkstätte und Besucher können einen Blick durch ihre transparenten Wände auf etwa 5000 Totenköpfe werfen - alles Opfer des blutigen Regimes. Dutzende Massengräber sind zu sehen und es ist nicht selten, dass Besucher auf menschliche Knochen, Zähne oder alte Kleidung stoßen, ganz besonders nach heftigen Regenfällen, denn noch immer liegen unzählige Leichen in den niedrigen Gräbern.

Location
Adresse: Roluos Village, Phnom Penh, Cambodia, Kambodscha
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (5)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





Empfohlen für Phnom Penh


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen