Pont Neuf

211 Bewertungen

Die weißen Steinbögen von Paris ältester Brücke, die ironischerweise „Neue Brücke“ genannt wird, verbinden seit 1607 die Binneninsel Île de la Cité mit beiden Ufern der Seine. Dazumal weihte Heinrich IV. die Brücke bei einem Ritt auf einem weißen Hengst ein.

Die Pont Neuf und der nahegelegene Ort Dauphine wurden für öffentliche Ausstellungen im 18. Jahrhundert genutzt. Im vergangenen Jahrhundert war die Brücke selbst Kunstgegenstand zu mindestens drei Anlässen: 1963 baute die Kunstakademieabsolventin Nonda ein riesiges Trojanisches Pferd aus Stahl und Holz, das sie auf der Brücke ausstellte und darin lebte; 1985 umwickelte der bulgarische „Umweltskulpteur“ Christo die gesamte Brücke mit beigem Stoff; und 1994 verwandelte der japanische Designer Kenzo die Brücke in ein Blumenmeer.

Location
Adresse: Pont Neuf, Paris, Frankreich
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (61)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen