Place de la Concorde

24 Bewertungen

Der Place de la Concorde liegt zwischen dem Jardin des Tuileries und den Champs Elysées auf der historischen Achse von Paris. Er wurde zwischen 1755 und 1775 angelegt. In der Mitte des Platzes steht ein 3300 Jahre alter Granit-Obelisk, der vom ägyptischen Vizekönig Muhammad Ali Pascha im Jahr 1931 als Geschenk nach Frankreich verschifft wurde. Er ragt 23 Meter über den Platz hinaus und war einst Teil des Tempels von Ramses in Theben (heute Luxor).

Die acht Frauenstatuen an den vier Ecken des Platzes stellen große Städte Frankreichs dar. Nach Ausbruch der Französischen Revolution wurde Louis XVI nahe der Statue, die die Stadt Brest darstellt, 1793 mit einer Guillotine enthauptet. In den folgenden zwei Jahren wurden 1343 weitere Menschen mit der Guillotine hingerichtet, darunter Marie-Antoinette und der Revolutionsführer Danton. Der Platz erhielt seien heutigen Namen nach dem Ende der Terrorherrschaft in der Hoffnung, er möge ein Platz des Friedens und der Eintracht sein.

Location
Adresse: Place de la Concorde, Paris 75008, Frankreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (154)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen